Verkehrs-Verlag Remagen

PowerControl

Sie Sind hier: Startseite » Glossar

GLOSSAR

In den Artikeln dieser Internet­seite werden hier und da Fach­begriffe verwendet, die Ihnen unter Um­ständen nicht geläufig sind. Hier finden Sie dazu kurze Erklärungs­texte, die Sie bei Interesse nachlesen können.

H

HDTV
High Definition Television (HDTV, engl. für hochauflösendes Fernsehen) ist ein Sammelbegriff, der eine Reihe von Fernsehnormen bezeichnet, die sich gegenüber dem Standard Definition Television (SDTV) durch eine erhöhte vertikale, horizontale oder temporale Auflösung auszeichnen. Die beiden HDTV-üblichen Bildauflösungen sind 1280 × 720 Pixel und 1920 × 1080 Pixel, im Vollformat. Das Seitenverhältnis des Bildes beträgt 16:9.

M

Multimedia
Der Begriff Multimedia bezeichnet Inhalte und Werke, die aus mehreren, meist digitalen Medien bestehen: Text, Fotografie, Grafik, Animation, Audio und Video.

P

PDF
Das Portable Document Format (PDF; deutsch: (trans)portables Dokumentenformat) ist ein plattformunabhängiges Dateiformat für Dokumente, das vom Unternehmen Adobe Systems entwickelt und 1993 veröffentlicht wurde.
Neben Text, Bildern und Grafik kann eine PDF-Datei auch Hilfen enthalten, die die Navigation innerhalb des Dokumentes erleichtern. Dazu gehören zum Beispiel anklickbare Inhaltsverzeichnisse und miniaturisierte Seitenvorschauen.
PDF ist mittlerweile weit verbreitet und wird von vielen elektronischen Zeitschriften (E-Journals) genutzt. Es gibt auf dem Markt zahlreiche Softwareprodukte, die PDF-Dateien erzeugen können.

U

USB
Der Universal Serial Bus (USB) ist ein serielles Bussystem zur Verbindung eines Computers mit externen Geräten. Mit USB ausgestattete Geräte oder Speichermedien (USB-Speichersticks) können im laufenden Betrieb miteinander verbunden (Hot-Plugging) und angeschlossene Geräte sowie deren Eigenschaften automatisch erkannt werden.

V

VVR®
Der VVR – Verkehrs-Verlag GmbH ist ein Fachverlag für Fahrschulen, Verkehrserziehung sowie für die Aus- und Weiterbildung von Berufskraftfahrern mit Sitz in Remagen.
Das Unternehmen wurde 1931 von Adolf Wirtzfeld in der damals noch recht neuen Rechtsform einer GmbH gegründet. Der Verlag etablierte sich rasch auf dem Markt und kann als Vorreiter späterer Institutionen angesehen werden, die sich im Zuge der zunehmenden Verkehrsdichte ebenso mit dem Straßenverkehrswesen befassen. Zu Beginn der 1930er Jahre entstanden in der betriebseigenen Druckerei erste selbst konzipierte Lehrbücher und Unterrichtsmittel für den Bedarf der Fahrschulen. Der Verlag nahm damit nachhaltigen Einfluss auf die Entwicklung des Fahrschulwesens in Deutschland.

W

Wallpaper
Als „Wallpaper“ (wörtlich: „Tapete“) werden Grafiken bezeichnet, deren Abmessungen der Pixelzahl des Bildschirms entsprechen, sodass sie in der Art einer Fototapete zum Dekorieren des persönlichen Bildschirmhintergrundes eingesetzt werden können.
Häufige Abmessungen für Wallpaper sind 1024×768 Bildpunkte (XGA, für 17“-Röhrenmonitore) und 1280×1024 Bildpunkte (SXGA, für 17“- und 19“-LCD-Monitore).